weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
weRow.com Guide > Wilster Au
Beschreibung: Letzte Aktualisierung: 15.10.2012
Die Wilster Au ist ein kleiner, enger und reizvoller Fluß. Durch die Wilster Au wird eine interessante Verbindung zwischen Stör und Nord-Ostsee-Kanal hergestellt Das gefährliche Elbstück zwischen Stör und Brunsbüttel und die Schleusung in Brunsbüttel kann so vermieden werden. Wegen des engen Gewässers kann es insbesondere für Vierer einige leichte Schwierigkeiten geben. Die Wilster Au ist vom NOK kommend kilometriert. Die Wilster Au wurde 1139 zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Sie gibt der Wilstermarsch ihren Namen: Die Marsch an der Wilster. Heute ist es nur schwer vorstellbar, wie die Wilster Au als natürliches Gewässer aussah und welche reges Handelstreiben hier herrschte. Ihre Bedeutung hat sich gewandelt und doch ist sie bis heute eine Lebensader der Wilstermarsch. Ein Fließgewässer, das keines mehr ist. Durch den Nord-Ostsee-Kanal (1895) wurde der Fluss von seinen Quellflüssen in Dithmarschen abgeschnitten. Der Au fehlt dadurch ihre natürliche Fließgeschwindigkeit und das frische Wasser. Sie verschlickt, da die natürliche Spülwirkung der Strömung fehlt. Die Au ist in weiten Bereichen noch tidebeinflusst. Sie ist ein wichtiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Darüber hinaus stellt sie eine wichtige Verbindung der Lebensräume an Stör und Nord-Ostsee-Kanal dar. www.rish.de/wanderrudern/wilsterau.html
Region: Deutschland Gewässertyp: Fluss Strömung: Schwach, Kilometrierung Absteigend
Pate für dieses Gewässer ist: Andreas
  Gewässerbeschreibung
Von Übergang nach Nord-Ostsee-Kanal
bis Übergang nach Stör

Streckenlänge: 18.6 Km, stromaufwärts, 1 Staustufe
Seite lädt zu langsam? Detail-Landkarten verbergen
Marke Km Beschreibung
0
Übergang nach: Nord-Ostsee-Kanal
Pumpwerk direkt am Nord-Ostsee-Kanal, Umtrage-Stelle (Nord-Ostsee-Kanal km 15,5 in der Nähe der Fähre Burg/Dithmarschen), spitze Steine am NOK
Nord-Ostsee-Kanal | Übermittelt von Andreas
15.5
Ortschaft: Wilster
Wilster, hübscher Stadtkern, altes Rathaus, Kirche
| Übermittelt von Andreas
18.5
Schleuse: Binnenschleuse Kasenort
Binnenschleuse Kasenort, geöffnet 60 Minuten vor bis etwa 60 Minuten nach Niedrigwasser Kasenort, sonst umtragen zur Stör, Gasthaus „Zur Schleuse“
http://www.rish.de/wanderrudern/kasenort.html | Übermittelt von Andreas
18.6
Übergang nach: Stör
Umtragen in die Stör ist nur bei dortigem Hochwasser möglich.
http://www.rish.de/wanderrudern/stoer.html Stör | Übermittelt von ulf

Hinweise zum weRow.com Guide
  • weRow.com übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der im weRow.com Guide enthaltenen Informationen. Für belastbare Daten wird ausdrücklich auf die amtlichen Mitteilungen der entsprechenden Behörden verwiesen.
  • Falls Ihnen während Ihrer Wanderfahrt Korrektur- oder Ergänzungsbedarf an dieser Fahrtenbeschreibung auffällt, so notieren Sie sich bitte die entsprechenden Informationen und tragen Sie diese nach Ihrer Rückkehr im weRow.com Guide nach. Ein vollständig dokumentierte Landmarke besteht aus genauen Positions- und Adressangaben sowie Beschreibungstext und Foto.
  • Für einen optimalen Ausdruck dieser Fahrenbeschreibung aktivieren Sie bitte in Ihrem Brwoser die Funktion 'Hintergrundfarben und -Bilder drucken' (siehe Druckvorschau bzw. Internetoptionen).
www.weRow.com - December 14th, 2019 01:41:01 AM