loading...
 
   14.04.2021 Login
RSS Kontakt Deutsch Datenschutz Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
...your rowing community  
Find rowing friends
Stay in touch
Schedule events
Place ads
Organize tours
Share information
 

 

_ _
Legend
Abzweig
Anlegemöglichkeit
Brücke
Brückenpfeiler
Einmündung
Einsetzstelle
Eisenbahnbrücke
Fahrwassermarkierung
Freie Fähre
Fußgängerbrücke
Gaststätte
Gefahrstelle
Grenze
Hafen
Hindernis
Quelle
Schleuse
Seedurchfahrt
Sehenswürdigkeit
Seilfähre
Seitenarm
Slipanlage
Sonstiges
Sperre
Stadt
Wehr
Wehr mit Schleuse
Übergang nach
Übergang von
Übernachtungsmöglichkeit
Zeltplatz
_ _
_ _
weRow.com Guide > Amsterdam Canals
Description: Last update: 06.01.2021
Amsterdam ist berühmt für ihre Kanäle, Grachten genannt, die fast alle breit genug zum Rudern sind. Der Fluss Amstel, dem die Stadt Ihren Namen verdankt, fließt nur ganz langsam, so dass man sich stromaufwärts fast genau soviel Mühe gibt wie stromabwärts. Auch wird die Stadt von Naturgebieten umgeben, die von ganz schönen Moorflüssen durchquert werden, die auch für Ruderboote befahrbar sind, und zu wunderschönen Touren einladen. Keine andere Stadt der Niederlande hat soviel Rudervereine wie Amsterdam. Fünf normale Bürgervereine, drei Studentenrudervereine, einen Verein der Schüler des Amsterdamer Lyceums. Daneben hat die Gemeinde Amsterdam auch ein Ruderzentrum, wo man einen Ruderkurs mitmachen kann. Es gibt die folgende Rudervereine in Amsterdam:
  • RV RIC

  • RZV Poseidon

  • Roeivereeniging WillemIII

  • KAR&ZV De Hoop

  • R&ZV De Amstel

Daneben gibt es die folgende Studentenrudervereine:

  • A.A.S.R. Skøll

  • A.S.R.V. Nereus

  • RSVU Okeanos

  • Schülerruderverein „De Drietand“

Die Amstel mündete ursprünglich in das IJ, ein Meeresarm, die heute von einem Damm vom Meer getrennt ist. Das IJ ist aber zum Rudern nicht ohne Gefahr, und darf nur ausnahmsweise mit Jollen befahren werden.

Die Amstel selbst wird auch beruflich befahren, sowohl von Frachter als von Rundfahrtboote. Die Frachter fahren nur auf der Amstel, der Nieuwe Herengracht, der Duivendrechtse vaart und der Weespertrekvaart. Die Rundfahrtboote fahren auch auf den Grachten, und sind Ruderbooten im allgemeinen nicht gut gesinnt. Sie müssen mit grösster Vorsicht umfahren werden. Hin und wieder, vor allem an Tagen mit schönem Wetter, gibt es auch viele motorisierte Vergnügungsboote, deren Schiffsführer von den Verkehrsvorvorschriften auf dem Wasser gar keine Ahnung zu haben scheinen, und daneben oft betrunken sind. Obwohl Ruderboote Vorfahrt haben, müssen auch diese Vergnügungsboote mit grosser Vorsicht umfahren werden.

Am Königstag, jedes Jahr am 27. April, ausser wenn der 27. April ein Sonntag ist am 27. April, feiert man des König Geburtstag, und verändert Amsterdam in einen riesigen Flohmarkt, und die Grachten werden von Unmengen von Booten befahren, deren Führer meistens betrunken sind. Daher erlassen die Amsterdamer Rudervereine am Königstag ein 'Vaarverbod' für die Stadt, und Sie können raten was das bedeuten soll. Auch wenn Sie mit eigenen Boote Amsterdam zum Königinnen besuchen, ist vom Befahren der Grachten abzuraten!

Die meisten Grachten sind breit genug zum rudern, und wenn man eine Karte, vorzugsweise eine Wasserkarte, hat kann man wilkürlich viele Tourvarianten machen.

Sonst kann man Wandertouren in der Umgebung Amsterdams machen. Die schönste Touren sind:

  • Runde über Abcoude, Karte: https://www.agv.nl/recreatie/routes/varen/sunrise-vaarroute-holendrecht/
  • Runde um den Ronde Hoep Polder, Karte http://www.amsterdamsevaargids.nl/vaartochten.html

Die wichtigsten Regatten auf der Amstel sind:

  • Heineken Roeivierkamp (Heineken Rudervierkampf) im März in Achter, und Skullvierer für Damen

  • Head of the river Amstel (Ende März) in Achter und Skullvierer

  • Skiffhead und Twee head, Wettrennen über 7,5 km im Skiff, bzw. in Skullzweier und Zweier ohne Steuermann,
  • Novembervieren (Novembervierer, in Riemen- und Skullvierer, mit Steuermann/-frau)

  • Einmal im Jahr organisiert RZV Poseidon die Nationale Cryptotocht, ein Rätseltour durch die Amsterdamer Grachten. Gute Kenntnisse der Niederländische Sprache absolut notwendig.

Weitere Hinweise:

Eine Wasserkarte mit den Brücken und Schleusen ist erhältlich beim Niederländischen Turismusverband ANWB<

Online Algemeine Auskünfte kann man hier finden.Eine online Karte der Wasserstrassen in den Niederlanden findet man hier.
Region: Netherlands Water type: Channel Current: Low, Chainage ascending
Sponsor of this water is: danielsalomons | Comments?
Rowing
_ _
_ _ _ _
  Water description   Map   Virtual rowing tour
Landmarks per page:
Route start
Route finish
Page loading too slow? Try hiding the detailed maps
Mark Km Description
0
Transfer to: Amstel

Amstel Edit | Comments? | Submitted by ulf
0
Sight: De Oude Kerk

Edit | Comments? | Submitted by ulf

Landmarks per page:
Route start
Route finish

weRow.com gives no warranty regarding the corectness of information provided by weRow.com Guide. For official information, please review publications and notifications of related authorities.
   
_ _
_ _
Safety first
_ _
_ _
Your club is missing?
Please check whether water information and kilometer is entered correctly in the club database.
_ _
_ _
Advertisement

_ _
  Rowing. What else?