weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
weRow.com Guide > Warnow [Unterwarnow, linkes Ufer]
Beschreibung: Letzte Aktualisierung: 03.08.2018
Zwischen Rostock (Unterwarnow) und der Ostsee gibt es keine erwähnenswerte Strömung. Diese Strecke ist jedoch infolge ihrer großen Breite stark windabhängig. Der Wasserpegel schwankt in diesem Abschnitt vom Herbstanfang bis zum Frühlingsbeginn desöfteren sehr stark (kräftige Winde um Süd verursachen Niedrigwasser, kräftige Winde um NO/NW bringen Hochwasser). Am Unterlauf der Warnow im Stadtgebiet von Rostock sieht man alljährlich im Frühjahr die Meeresangler aufgereiht wie Perlen an einer Schnur beim Heringsangeln.
Region: Deutschland Gewässertyp: Fluss Strömung: Schwach, Kilometrierung Aufsteigend
Pate für dieses Gewässer ist: iberaw43
  Gewässerbeschreibung
Von Übergang nach Ostsee
bis Übergang von Warnow [Oberwarnow + Unterwarnow (Östlicher Stadtkern Rostock)]

Streckenlänge: 13.95 Km, stromaufwärts
Seite lädt zu langsam? Detail-Landkarten verbergen
Marke Km Beschreibung
78.9
0
Übergang nach: Ostsee
Mündung der Warnow im Ostseebad Rostock-Warnemünde in die Ostsee. Bild: Molenköpfe mit Seezeichen in Warnemünde. So oder noch viel stürmischer bzw. orkanartig kann die Ostsee sein. Aber es kann auch ganz glattes Wasser geben! Wetterprognose und momentane Werte (Wasserpegel, Wellenhöhe, Wellenrichtung, Wassertemperatur, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Sonnenaufgang/-untergang usw.) beim BSH (siehe Internet-Adresse) bzw. bei der Seewetterdienststelle Warnemünde vorher abfragen.
http://www.bsh.de/aktdat/bm/Warnemuende.htm Ostsee | Übermittelt von ulf
78.55
0.35
Übergang nach: Warnow [Alter Strom in Warnemünde]

Warnow [Alter Strom in Warnemünde] | Übermittelt von iberaw43
78.5
0.4
(Links) Sonstiges: Molenkopf der Mittelmole
Zwischen der Mittelmole und der Westmole befindet sich der Alte Strom (ehemaliger Mündungslauf der Warnow). Vorsicht, es laufen viele Hafenrundfahrtschiffe, Fischerei- u. Anglerkutter sowie Sportboote aus dem Alten Strom aus bzw. ein!
| Übermittelt von iberaw43
78.3
0.6
(Links) Hafen: Sportschule Yachthafen Warnemünde
Der Yachthafen besitzt eine Slipanlage, die gut zur Herausnahme von Booten geeignet ist.
Am Bahnhof 3 18119 Rostock-Warnemünde
http://www.sportschule-yachthafen-warnemuende.de | Übermittelt von iberaw43
77.7
1.2
Fähre: Autofähre Warnemünde-Hohe Düne
Wenn mit 2 Fähren gefahren wird, legen beide gleichzeitig ab und kreuzen sich.
| Übermittelt von iberaw43
77.4 - 77.65
1.5
(Links) Sonstiges: Passagierterminal längs des Seekanals
Passagierterminal für Kreuzfahrtschiffe. Reger Fährschiff-, Ausflugs"dampfer"-, Motor- und Segelyachtverkehr! Westlich der Fahrrinne, d.h zwischen dem Passagierschiffkai und den grünen Seezeichen rudern!
| Übermittelt von iberaw43
77.25
1.65
(Links) Sonstiges: Passagierschiff-Hafenbecken / Alter Warnemünder Trajekthafen
Das Hafenbecken ist ca. 650m lang. Am Nordkai legen Kreuzfahrtschiffe an. Der Südkai gehört zur Warnowwerft.
| Übermittelt von iberaw43
76.1
2.8
(Links) Abzweig: Warnow [Breitling - nördlich um den Pagenwerder]

Warnow [Breitling - nördlich um den Pagenwerder] | Übermittelt von wikingerhamburg
76 - 77
2.9
(Links) Sonstiges: Werft Rostock-Warnemünde der Unternehmensgruppe MV WERFTEN GmbH
Schiffbauhalle bei km 76,0, Querkai bei km 76,25, Trockendock/ Kranbrücke bei km 76,4, Ausrüstungskai bei km 76,2 - 77,0
| Übermittelt von iberaw43
75.9
3
Übergang nach: Warnow [Breitling - Schnatermann - Markgrafenheide]
Etwa in Höhe des nördlichen Ende vom Schwimmdock der Neptun Werft.
Warnow [Breitling - Schnatermann - Markgrafenheide] | Übermittelt von iberaw43
75.8
3.1
(Links) Sonstiges: Schwimmdock der Neptun Werft GmbH
Das Schwimmdock dient zum Zusammenfügen der Schiffssektionen, zur Konservierung des Unterwassserbereich und als Absenkanlage für den Schiffbau. Das Dock ist aus Beton und ist 150m lang und sowie 55m breit.
| Übermittelt von iberaw43
75.6
3.3
(Links) Sonstiges: Schiffbauhalle Neptun Werft GmbH
Neuer Standort der Neptun Werft GmbH in Warnemünde.
| Übermittelt von iberaw43
75.1
3.8
(Links) Sonstiges: Liegeplätze der Schlepper und Feuerlöschboote
Aus der Ferne ist dieser Hafen durch den Radarturm der Wasserschutzpolizei zu erkennen.
| Übermittelt von iberaw43
74.3 - 74.8
4.6
(Links) Ortschaft: Dorf Groß Klein

| Übermittelt von iberaw43
73.75
5.15
(Links) Sonstiges: Einmündung des Schmarler Baches / Nördliches Ende des IGA-Geländes

| Übermittelt von iberaw43
73.5
5.4
(Links) Sehenswürdigkeit: Traditionsschiff Typ ''Frieden''
Hier befindet sich das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock. An Bord des Traditionsschiffes Typ ''Frieden'' gibt es viele Ausstellungen sowie diverse original erhaltene "Denkmalräume" zu sehen. Ergänzt wird die Freilichtausstellung durch zahlreiche Seezeichen, Anker und Schiffsschrauben. Neben dem Traditionsschiff liegen der Schwimmkran LANGER HEINRICH, das Betonschiff CAPELLA und das Hebeschiff 1. MAI vor Anker. Ebenfalls im Freigelände befindet sich die Historische Bootswerft.
IGA Rostock 2003 GmbH Schmarl-Dorf 40 18106 Rostock
http://www.schifffahrtsmuseum-rostock.m-vp.de | Übermittelt von iberaw43
73.3
5.6
(Links) Sonstiges: Seebrücke des IGA-Geländes
Seebrücke für Schiffsanleger. Der Linienverkehr läuft diese Brücke nicht mehr an. Für Ruderboote ungeeignet. Anlegen ist nur mit Genehmigung der IGA Rostock 2003 GmbH gestattet! Obacht geben, man kreuzt die betonnte Fahrrinne der Zufahrt!
IGA Rostock 2003 GmbH Schmarl-Dorf 40 18106 Rostock
http://www.iga-park-rostock.de | Übermittelt von iberaw43
73 - 73.2
5.9
(Links) Sonstiges: Sandstrand IGA-Geländer /Südliches Ende des IGA-Geländes
Sandstrand mit Strandkörben. "Es ist verboten, das IGA-Gelände anders als über die öffentlichen Zugänge zu betreten." Grund dieses Verbotes ist, dass für das Betreten des IGA-Geländes eine Eintrittsgebühr verlangt wird. Das IGA-Gelände erstreckt sich von km 73,0 bis73,7.
| Übermittelt von iberaw43
73
5.9
(Links) Sonstiges: Bootshaus SV Breitling e.V.
Bootshaus ''SV Breitling e.V'' (Kanu, Drachenboot und andere Sportarten). Sandstrand, ohne Steg.
Schmarl-Dorf 15d 18106 Rostock
http://www.sv-breitling.de | Übermittelt von iberaw43
72.9
6
(Links) Sonstiges: Jugendschiff ''MS Likedeeler''
Das Schiff liegt ständig dort. Als umgebauter Stückgutfrachter dient es der Jugend als maritime Freizeiteinrichtung, Schullandheim, außerschulischer Lernort sowie Träger und Ausrichter von Ferienfreizeiten.
Schmarl Dorf 20 18106 Rostock
http://www.likedeeler-rostock.de | Übermittelt von iberaw43
72.2
6.7
(Links) Anlegemöglichkeit: Halbinsel ''Hundsburg''
Auf dem Hügel stand noch vor 500 Jahren die Hundsburg. Ufer: teils Sandstrand, teils Schilf.
| Übermittelt von iberaw43
70.01 - 71.2
8.89
Gefahrstelle: Wassserflugzeug-Start- u. Landebahn
In der Sommersaison starten und landen Wasserflugzeuge auf der Warnow westlich der Fahrrinne Rostock-Stadthafen ... Warnemünde zwischen dem alten Hafen vom Rostocker Fracht- u. Fischereihafen (RFH) und der Halbinsel ''Hundsburg''. Die Wasserflugzeuge legen im alten Hafen des RFH ab bzw. an.
| Übermittelt von iberaw43
70
8.9
(Links) Hafen: Hafenbecken des RFH / Ehemaliger Standort des Fischkombinats und des Ernst Heinkel Flugzeugwerkes AG
Alter Hafen vom Rostocker Fracht- und Fischereihafen in Rostock-Marienehe. Nördlich vom Hafenbecken befindet sich am Warnowufer der neue Kai des RFH. Obacht geben, man kreuzt die betonnte Fahrrinne der Hafenzufahrt! Auf dem damaligen Heinkel-Werkflugplatz Rostock-Marienehe startete am 27.08.1939 das erste Düsenflugzeug der Welt.
| Übermittelt von iberaw43
69.7
9.2
(Links) Sonstiges: SAB Marina Bramow

| Übermittelt von iberaw43
67.7
11.2
(Links) Sonstiges: Neptun Einkauf Center / Ehemaliger Standort der Neptunwerft
Der ehemalige Standort der Neptunwerft erstreckt sich von km 67,7 - 68,4.
| Übermittelt von iberaw43
67.4
11.5
Fähre: Fähranlegestelle Rostock-Kabutzenhof
Fähre nur für Personen und Fahrräder. Die Fähre quert tagsüber alle 15 Minuten die Warnow zwischen Rostock-Kabutzenhof und Gehlsdorf. Bild: Fähre (blau/weiß ) bei der Anlegestelle in Rostock-Kabutzenhof
| Übermittelt von iberaw43
67.1
11.8
(Links) Sonstiges: Wasserschutz-Inspektion Rostock
Sitz der Wasserschutz-Inspektion Rostock
Hafenterrassen Warnowufer 58 18057 Rostock
http://www.polizei.mvnet.de | Übermittelt von iberaw43
66.75
12.15
(Links) Sonstiges: Haedgehalbinsel mit dem Portalkran/Zufahrt Museumshafen
Der fahrbare Drehwippkran aus dem Jahr 1952 ist ein technisches Denkmal am ehemaligen Kohlenkai auf der Haedgehalbinsel. Hinter der Haedgehalbinsel befindet sich der Museumshafen.
| Übermittelt von iberaw43
66.5
12.4
(Links) Sonstiges: Kulturschiff ''Stubnitz''
Das Schiff liegt nur noch zeitweise dort. Das ehemalige Kühl- & Transportschiff der Hochseefischerei bietet mit seinen Decks und Laderäumen verschiedensten Veranstaltungen ein außergewöhnliches Ambiente. Live-Konzerte, kulturelle Produktion & Dokumentation, Werkstätten, Ausstellungen, Multimedia, Theater, Seminare, Übernachtung & Verpflegung.
Stadthafen LP 82 18057 Rostock
http://www.stubnitz.com | Übermittelt von iberaw43
66.2
12.7
Sehenswürdigkeit: Eisbrecher Stephan Jantzen
Die Stephan Jantzen ist ein am 2.April 2005 außer Dienst gestellter Eisbrecher. Das Schiff ist 67,64m lang und 18,28m breit. Die Kiellegung erfolgte im Jahr 1965 und die Inbetriebnahme Anfang 1968.
| Übermittelt von iberaw43
65.4
13.5
(Links) Sonstiges: Silos 4 plus 5 auf der Silohalbinsel

| Übermittelt von iberaw43
65.2
13.7
(Links) Sonstiges: Beginn der Kennzeichnung der Fahrrinne zur Ostsee
Ab hier ist die Fahrrinne der Berufsschifffahrt mit Seezeichen (Tonnen) in Richtung Ostsee gekennzeichnet. Links: Altarm (ca. 200m lang) der Warnow.
| Übermittelt von iberaw43
64.95
13.95
Übergang von: Warnow [Oberwarnow + Unterwarnow (Östlicher Stadtkern Rostock)]

Warnow [Oberwarnow + Unterwarnow (Östlicher Stadtkern Rostock)] | Übermittelt von iberaw43

Hinweise zum weRow.com Guide
  • weRow.com übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der im weRow.com Guide enthaltenen Informationen. Für belastbare Daten wird ausdrücklich auf die amtlichen Mitteilungen der entsprechenden Behörden verwiesen.
  • Falls Ihnen während Ihrer Wanderfahrt Korrektur- oder Ergänzungsbedarf an dieser Fahrtenbeschreibung auffällt, so notieren Sie sich bitte die entsprechenden Informationen und tragen Sie diese nach Ihrer Rückkehr im weRow.com Guide nach. Ein vollständig dokumentierte Landmarke besteht aus genauen Positions- und Adressangaben sowie Beschreibungstext und Foto.
  • Für einen optimalen Ausdruck dieser Fahrenbeschreibung aktivieren Sie bitte in Ihrem Brwoser die Funktion 'Hintergrundfarben und -Bilder drucken' (siehe Druckvorschau bzw. Internetoptionen).
www.weRow.com - April 03rd, 2020 10:03:20 PM