loading...
 
   28.09.2021 Login
RSS Kontakt English Datenschutz Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Rudern in Europa




Vereinsdatenbank:

weRow.com Guide:


 
_ _
_ _
Rudern in Südostniedersachsen: Salzgitter / Wolfsburg / Braunschweig

ulf, 30. Nov. 1999, 00:00h ()


Während in Salzgitter die Saison betrüblich begonnen hat, weil die geplante DRV-Regatta (21./22.4.2001) auch ohne Konkurrenzangebot mangels genügend Meldungen ausfiel, fand in Wolfsburg bereits das zweite große Ereignis statt.


Die „Wölfe“ hatten die Saison bereits vor Ostern gestartet und trotz Ferien 21 Boote mit ca. 60 Ruderern aufs Wasser schicken können. Für den Nachwuchs wurden gleich zwei Übungsskiffs getauft. Bei so viel Trubel war die Übergabe der Kilometer nicht möglich gewesen. So schlug man beim zweiten „Event“ zwei Fliegen mit einer Klappe. Mit viel Prominenz wurde ein neuer Renndoppelvierer getauft. Wolfsburgs Oberstadtdirektor Rolf Schnellecke übergab einen zusätzlichen Scheck an den WRC. Er stellte nochmals heraus, welch hohen Stellenwert das Rudern nicht nur seid dem letzten Bundesentscheid hat. Der WRC nutzte das Aufgebot der Lokalpresse, die den Taufpaten und Konzernvorstand Dr. Volker Weißgerber in Aktion sehen wollte, die Kilometerbecher an die „Kilometerfresser“ zu übergeben. Kersten Kohrs, im letzten Jahr dreimaliger Sieger bei den World-Masters, lag natürlich mit weit mehr als 2500 km an der Spitze.

In nichts nachstehen wollen die Ruderkameraden und Ruderkameradinnen aus dem benachbarten Braunschweig. Dieses Jahr hat man sich die Erkundung des Heimatrevieres inklusive zugehöriger Kanäle auf die Fahnen geschrieben. Schon vor dem offiziellen Anrudern machten sich 12 Aktive auf dem Mittellandkanal nach Wolfsburg auf (50 km). Derzeit wird der Kanal für die Binnenschiffe der „Europaklasse“ ausgebaut. Infolgedessen wird ein Trog der Schleuse Sülfeld umgebaut.

Nach dem Wochenende, an dem der Rudertag in Bonn wichtige Entscheidungen fällte, feierte der Ruder-Klub Normannia in Braunschweig sein Anrudern: Bei Kaiserwetter wurde dabei die neue Bootshalle von „Projektleiter“ Peter Schmidt und seiner zehnköpfigen Helfertruppe seiner Bestimmung übergeben. Der RKN zeigte sich neu herausgeputzt an alter Stelle als erstklassiges Aushängeschild der Stadt. Vier Gig-Vierer und der Vereinsbus haben bereits in der neuen Halle Platz gefunden. Ein Brunnen zum Beziehen des Wassers zur Bootspflege soll noch gegraben werden.

Rüdiger Wendt

 
 
_ _
_ _
Neueste Anzeigen  
Anzeige mit Bild Biete Einer C- Einer. Im Kundenauftrag ist ein Gigeiner... Weiter more rowing ads
Suche Vierer Suche Boot mit Totalschaden. Egal, ob 2er ode... Weiter more rowing ads
Anzeige mit Bild Biete Kohlefaser - Skull(s) 1 Paar Concept Skulls aus Privatbesitz... Weiter more rowing ads
Suche Skull(s) I Ich suche ganz dringend ein Paar Skulls, di... Weiter more rowing ads
Stellenangebot: Cheftrainerin, Cheftrainer im Jugendsport (... Weiter more rowing ads
Stellengesuch: 41jähriger Leistungs Trainer für Rudern mit e... Weiter more rowing ads
  Rudern
_ _
_ _
Safety first
_ _
_ _
Werbung


_ _
  Rudern. Was sonst?