loading...
 
   11.08.2022 Login
RSS Kontakt English Datenschutz Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Rudern in Europa




Vereinsdatenbank:

weRow.com Guide:


 
_ _
_ _
Deutschlandachter-Umbesetzung

Dawn, 07. Jun. 2008, 20:46h (Deutscher Ruderverband)


Kann sich und mir jemand erklären, warum der DRV dem WM-Achter von 2006 den 2. Achterstartplatz in Poznan nicht zugesteht? Für mich ist nicht erkennbar, welches Konzept Michael Müller verfolgt. Zuerst wird mehrere Jahre eine Mannschaft aufgebaut, die mit dem ersten bzw. zweiten Platz auf den WMs der letzten beiden Jahre trotz erheblicher Schwierigkeiten in der Vorbereitung immer wieder ihr Können, zum Zielwettkampf erfolgreich zu sein, bewiesen hat. Es ist gut, dass eine zweite Mannschaft gebildet wurde. Aber warum dürfen sich die Etablierten in Poznan nicht mit dieser messen?

 
 
_ _
_ _
Kommentare
 
Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken:
Die inhaltliche Verantwortung der Kommentare liegt bei den jeweiligen Autoren.
Politik

Anonymer Verfasser (19. Jun. 2008, 04:06h)


naja, es ist ja nichts neues, dass die Großbootsbesetzungen Politik und nicht immer "rein" Leistungsorientiert sind...Dazu ist der Trainingsort/Stützpunkt/Heimtrainer immer wieder wichtig gewesen...Persönliche Differenzen scheinen auch hier und da eine Rolle zu spielen. Letztlich wird die Entscheidung aber im Nachhinein meist sportlich objektiviert...
Es gibt immer einen Test oder einen Zeitpunkt, bei dem jemand nicht der Beste ist...das ist dann eben der Entscheidende.
Z.B. gab es in den 90gern die Situation, dass im 2- zwei Boote bis zum WM-Trainingslager matchen mussten - wobei ein Boot vom Winter an alle Rennen gewonnen hat, incl. den WC-Rennen. Triotzdem ging es weiter...als dann im Trainingslager ein internes Rennen verloren wurde, war das dann im Nachhinein das entscheidende...Frei nach dem Motto: Wir lassen sie solange gegeneinander fahren, bis das gewünschte Boot ein mal die Nase vorn hat. Irgendwann passiert das auf jeden Fall mal.

Da gab es auch einen Frühtestsieger (2-/ Kirchhoff/Kleinschmidt?)), der auch auf dem Ergo in der Saison immer zu den 2 besten gehörte....angeblich nicht 8er-kompatibel, ohne es auszuprobieren (zuvor aber OS-Silber). 4 in Ungnade gefallene Athleten durften dann auch nicht im 4er antreten, trotz Frühtestgewinn und vorderer Platzierung des 2. 2ers nicht auf dem WC in Mü/Luzern(?) gegen den vermeindlichen DRV-Vierer fahren....hier ging es offensichtlich darum einen Gesichtsverlust auszuschließen.....der 8er Einsatz war ja vorab ausgeschlossen worden. Letztlich hat der 8er in Luzern versagt, und Ted Kirchhoff ist m.W. noch in den 8er gesetzt worden...

Also: Der radikale 8er-Umbau ist nachvollziehbar, auch wenn sich die Frage stellt, ob das in der Form so schlau war. Nicht nachvollziehbar ist die versagte Chance für den bisherigen 8er...das wäre sportlich sauber gewesen, wenn man ein komplett neues Boot an den Start schickt.
Alternativ hätte man ja durchaus alle intern noch einmal 2- fahren lassen können um dann die aktuell schnellsten zusammenzusetzen.

PS: Dass es im Medaillienspiegel immer mehr bergab geht, liegt aber nicht unbedingt am Versagen der Deutschen, sondern daran, dass sich die Konkurrenzsituation langsam normalisiert. Es spielen immer mehr Nationen eine Rolle, dazu ist die Schwäche des Ostblocks aus den Umbruchjahren überwunden....insofern ist das nur eine "normale Entwicklung" die zeigt, dass die Leistungsdichte entsprechend hoch ist.



[ Kommentar beantworten ]

Deutschlandachter-Umbesetzung

(15. Jun. 2008, 06:19h)

Nachträglich bearbeitet von ulf

Hallo,
und noch ein öffentlicher Brief:

http://www.rudersport.com/cms/red/hv/2008/Artikel_1206_2.php

Grüße, Wildente

[ Kommentar beantworten ]

Deutschlandachter-Umbesetzung

Anonymer Verfasser (11. Jun. 2008, 18:51h)


Tja, die Erklärungen von Danzglock und Müller (s. Eurosport) sind floskelhaft und unkonkret - man kann nur hoffen, dass der zweite Achter doch noch seine Startmöglichkeit beim World Cup bekommt.
Übrigens, wenn das Einzelleistungsprinzip für Herrn Müller auf einmal wichtiger als andere ist: Warum hat er dann so lange die schützende Hand über den Trainer gehalten und bekommt kalte Füße, wenn es zu spät ist? Genau das ist Konzeptlosigkeit...

Interessant auch, dass sich hier alle mehr oder weniger einig zu sein scheinen, wenn man sich die drei Kommentare ansieht?

[ Kommentar beantworten ]

Deutschlandachter-Umbesetzung

Anonymer Verfasser (09. Jun. 2008, 12:14h)


Eine lesenswerte Stellungnahme dazu von Roland Baar auf den Seiten vom Rudersport:
http://www.rudersport.com/cms/red/hv/2008/Artikel_0806_1.php

[ Kommentar beantworten ]

Deutschandachter Umbesetzung

Anonymer Verfasser (08. Jun. 2008, 13:39h)


Warum hat noch keiner erkannt, daß es stetig abwärts geht? Jedes Jahr weniger Medaillen in den olympischen Klassen. Es fehlt der nur der große GAU, der vielleicht mal ein Aufwachen und ein Gesamtkonzept voranbringen könnte. Hat der deutsche Rudersport Leute, die dazu in der Lage sind? Man könnte es manchmal bezweifeln. Ich kann nur hoffen, dass ein sportlicher Vergleich doch noch zugelassen wird....... So besteht wenigstens noch eine Rest-Chance für Beijing. Oder man setzt auf die Bootsklassen mit den starken Disziplintrainern.............

Gruß, Wildente

[ Kommentar beantworten ]

Deutschlandachter-Umbesetzung

Anonymer Verfasser (08. Jun. 2008, 00:39h)


Keine Ahnung warum der DRV Sportdirektor das nicht zulassen will. Ich tippe auf irgendwas persönliches. Jedenfalls sehr unsportlich wie der WM-Achter da behandelt wird. Und der DRV stellt auch noch überhebliche Interviews auf seine Seite. Ich schließe mich da voll und ganz Roland Baar an.

[ Kommentar beantworten ]

Zum Verfassen eines neuen Kommentars bitte hier klicken
  Rudern
_ _
_ _
Neueste Anzeigen  
Anzeige mit Bild Biete Achter FISO ... Weiter more rowing ads
Suche Zweier Suchen Renndoppelzweier oder Kombi Zweier mit... Weiter more rowing ads
Biete Skull(s) Wir verkaufen aufgrund von Umstrukturierung... Weiter more rowing ads
Suche Skull(s) I Ich suche ganz dringend ein Paar Skulls, di... Weiter more rowing ads
Stellenangebot: Cheftrainerin, Cheftrainer im Jugendsport (... Weiter more rowing ads
Stellengesuch: 41jähriger Leistungs Trainer für Rudern mit e... Weiter more rowing ads
  Rudern
_ _
_ _
Safety first
_ _
_ _
Werbung

_ _
  Rudern. Was sonst?