loading...
 
   27.07.2021 Login
RSS Kontakt English Datenschutz Impressum
 
weRow.com - Connecting Rowers | Rudern in Europa
_ _
_ _
_ _
...die Ruder-Community  
Ruderfreunde finden
Kontakt halten
Termine verwalten
Anzeigen aufgeben
Wanderfahrten planen
Informationen teilen
 

 

_ _
Legende
Abzweig
Anlegemöglichkeit
Brücke
Brückenpfeiler
Einmündung
Einsetzstelle
Eisenbahnbrücke
Fahrwassermarkierung
Freie Fähre
Fußgängerbrücke
Gaststätte
Gefahrstelle
Grenze
Hafen
Hindernis
Quelle
Schleuse
Seedurchfahrt
Sehenswürdigkeit
Seilfähre
Seitenarm
Slipanlage
Sonstiges
Sperre
Stadt
Wehr
Wehr mit Schleuse
Übergang nach
Übergang von
Übernachtungsmöglichkeit
Zeltplatz
_ _
_ _
weRow Guide > Schwielochsee
Beschreibung: Letzte Aktualisierung: 13.03.2010
Lage: Der Schwielochsee liegt etwa 100 km südostlich von Berlin und etwa 30 km vom Spreewald entfernt. Er wird im Norden von der Spree tangierend durchflossen. Anbindung: Vom Schwielochsee 10 km flußabwärts die Spree entlang in Richtung Norden über den Glower See und Leißnitzsee erreicht man Beeskow mit dem Beeskower Ruderclub. Die Spree flußaufwärts gelangt man in den unteren Spreewald über Trebatsch, Briescht, Alt Schadow, den Neuendorfer See und Leibsch in Richtung Lübben. Gewässerhinweis: Der Schwielochsee untergliedert sich in den Kleinen Schwielochsee mit einer Länge von ca. 2 km und dem Großen Schwielochsee mit einer Länge von 6 km. Er ist für alle Wassersportarten geeignet. Im Südenwesten des großen Schwielochsee befinden sich drei Durchfahrten zum kleinen Schwielochsee. Nur die westlichste Durchfahrt ist für die Befahrung mit Motorbooten zugelassen, da die beiden anderen Durchfahrten Untiefen haben. Rings um den See befinden sich Erholungsgebiete mit Anlegemöglichkeiten. Bei den üblichen Nord-Westwinden ist eine Befahrung auch mit Sportbooten unter Land auf der Westseite entlang fast immer möglich. Bei seltenen mäßigen bis starken Südwinden (Frühjahr , Herbst) stellt sich eine Befahrung mit Sportbooten schwierig dar. Hier kann der See nicht befahren bzw. muß stark unter Land gefahren werden. Der gefährlichste Abschnitt ist dabei der Bereich zwischen alter Spreeeinmündung und See-Ende(Glower See). Ruderrouten: -etwa einwöchige Rundtour über Spree, Oder-Spree-Kanal in die Berliner Gewässer und zurück über Dahme, Dahme-Spree-Umflut-Kanal, Spree zum Schwielochsee vorzunehmen -mehrtägige Sternfahrten vom Rudererbootshaus in Jessern zum Neuendorfer See, nach Beeskow, Seerundtour, Spreewald Unterkunftsmöglichkeiten: Der Cottbusser Rudersportverein genau am Südufer des großen Schwielochsees bietet von April bis Oktober ideale Anlegemöglichkeiten. Unterkünfte in 60 Betten im festen Haus sind ebenso vorhanden wie Zelt- und Luma-Quartiere. Vorherige Anmeldung ist erforderlich. (info@crsv.org, Trainer@crsv.org) Gaststätten: großer See: -Piratenschänke beim Rudererbootshauses (Südseite), -Gasthof Zur Linde Speichrow (Süd-Ost) wird besonders empfohlen, kleiner See: -Lindenhof Jessern ( Nord-Ostseite), -Hafenterassen Goyatz (Südseite) -Eiskaffee Goyatz (Südseite)
Region: Deutschland Gewässertyp: See Strömung: Keine
Pate für dieses Gewässer ist: crsv | Kommentare?
Rudern
_ _
_ _ _ _
  Gewässerbeschreibung   Landkarte   Virtuelle Wanderfahrt
Karte mit Breite und Höhe in neuem Fenster öffnen:
Hinweis für Webmaster: Diese Karte können Sie per iframe in Ihre eigene Webseite integrieren. Bitte verwenden Sie die Schaltfläche 'Karte in neuem Fenster öffnen', um die direkte Adresse der angezeigten Karte zu erhalten. Weitere Hinweise...
   
_ _
_ _
Safety first
_ _
_ _
Ihr Ruderverein fehlt?
Bitte prüfen Sie in der Vereinsdatenbank, ob Gewässer und Kilometrierung korrekt angegeben sind.
_ _
_ _
Werbung

_ _
  Rudern. Was sonst?